Zwischen Oggau und Schützen am Gebirge liegt der Hölzstein. Mitten in der intensiv bewirtschafteten Kulturlandschaft aus Weingärten, Wiesen und Äckern ragt ein massiver Fels, ein Kalkriff, aus dem Untergrund hervor.

Um ihn herum liegen bunte Blumenwiesen, die im Frühjahr ihre Pracht zeigen: Das gelbe Frühlings-Adonisröschen, die violette Große Küchenschelle, der rosafarbene Dornige Hauhechel und die purpurne Karthäuser-Nelke sind nur einige der Raritäten. Sie sind so wertvoll, dass der Hölzstein vom Land Burgenland zum "Geschützten Lebensraum" erklärt wurde.