Zwischen Oggau und Schützen am Gebirge liegt der Hölzstein. Mitten in der intensiv bewirtschafteten Kulturlandschaft aus Weingärten, Wiesen und Äckern ragt ein massiver Fels - ein Kalkriff - aus dem Untergrund hervor.

Um ihn herum liegen bunte Blumenwiesen, die im Frühjahr ihre Pracht zeigen: Das gelbe Frühlings-Adonisröschen, die violette Große Küchenschelle, der rosafarbene Dornige Hauhechel und die purpurne Karthäuser-Nelke sind nur einige der Raritäten. Sie sind so wertvoll, dass der Hölzstein vom Land Burgenland zum "Geschützten Lebensraum" erklärt wurde.