Am nördlichen Ortsrand von Purbach warten bunte Blumenwiesen auf Besucher und Besucherinnen. Diese typischen pannonischen Wiesen mit ihrem schütteren Wuchs, zeigen von Mitte April bis Mitte Juni ihre bunte Blütenpracht.

Schon zeitig blüht das gelbe Frühlings-Adonisröschen und die Große Kuhschelle, später folgen Orchideen und das Federgras, das mit seinen langen Grannen besonders hübsch ist. Bei einem kleinen Steinbruch sind mit etwas Glück Fossilien des Leithakalks zu finden.