1766 erwarb Joseph Haydn den barocken Garten in Eisenstadt. 2002 wurde der Garten nach barocken Richtlinien, also unter Beachtung geometrischer Formen, revitalisiert. Heute lassen sich Heil- und Küchenkräuter bestaunen, oder Rosenbäumchen bewundern.

Wer tiefer in die barocke Gartenkunde eintauchen möchte, lässt sich fachkundig durch den Garten führen.