Gibt es die Wiese, von der Sie Ihrer Mutter zum Muttertag einen bunten Blumenstrauß gepflückt haben, noch? Am Mattersburger Kogel gibt es solche bunten Blumenwiesen noch. Entlang von Feldwegen, zwischen Äckern und unter Obstbäumen, blühen Österreich-Königskerze, Pannonische Karthäuser-Nelke, Gelb-Skabiose.

Unter den Gräsern ist das Federgras eine Besonderheit, das vereinzelt seine langen, behaarten Grannen im Wind wiegt. Und der rot blühende Klatsch-Mohn ist ebenso hier noch zu finden! Durch diesen Blütenreichtum lassen sich besonders am "Gipfel" auch zahlreiche Schmetterlinge beobachten.