Nordwestlich des Leithagebirges, zwischen Stotzing und Loretto, liegt die Stotzinger Heide - ein 29 ha großer "Geschützter Lebensraum", der panonnische, bunte Blumenwiesen beherbergt. Diese Trockenwiesen werden von der typischen Grasart solcher Wiesen dominiert - der Aufrechten Trespe, deren Blattränder deutlich bewimpert sind.

Die bunte Blütenpracht spricht für einen Besuch im Frühjahr: Das Hellblau der Großen Kugelblume, das Violett der Steppen-Glockenblume, das Gelb des Bart-Wachtelweizens oder die zarten, weißen Blüten des Schmalblatt-Leins sind nur einige pannonische Besonderheiten, die Mensch und Insekten gleichermaßen anziehen.