Die barocke Rosalienkapelle wurde am Heuberg gebaut, angeblich um den Spuk der grausamen "Rosalia von Forchtenstein" zu beenden. Aber auch ohne Gespenst wussten die Erbauer, warum sie die Kapelle an diesem Ort errichteten: von hier eröffnet sich ein grandioser Ausblick über das Nordburgenland mit dem Neusiedler See und bis nach Ungarn. Und unmittelbar vor einem liegen bunte Wiesen mit alten Obstbäumen...